Anmeldung
01.08.2024 zur Anmeldung
01.09.2024 zur Anmeldung
01.10.2024 zur Anmeldung
01.11.2024 zur Anmeldung
01.12.2024 zur Anmeldung

Laserschutzbeauft

Ein Laserschutzbeauftragter ist im Kosmetikbereich unerlässlich, um die Sicherheit beim Einsatz von Lasern zu gewährleisten. Gemäß TROS und OStrV muss jedes Unternehmen, das Lasergeräte der Klasse 3 oder höher einsetzt, einen schriftlich bestellten Beauftragten für Laserschutz haben.

Der Laserschutzbeauftragte überprüft, wartet und ergreift Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Lasergeräten, um gesundheitliche Schäden wie Verbrennungen, Augenschäden oder Erblindung zu vermeiden.

Er stellt sicher, dass alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden getroffen werden. Deshalb ist es wichtig, dass Kosmetikinstitute einen qualifizierten Laserschutzbeauftragten haben, um die Sicherheit im Umgang mit Lasern zu gewährleisten. Wir bieten Schulungen zum Laserschutzbeauftragten (LSA) an, die darauf abzielen, die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um eine sichere Arbeitsumgebung im Umgang mit Lasern zu gewährleisten. Unsere Kurse sind praxisorientiert und bieten eine umfassende Einführung in die Grundlagen der Lasersicherheit, einschließlich der relevanten Gesetze, Vorschriften und Standards.

Unsere erfahrenen und zertifizierten Ausbilder vermitteln Ihnen in unserer Schulung die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um als Laserschutzbeauftragter zu arbeiten. Unsere Schulungen umfassen praktische Übungen und Simulationen, um sicherzustellen, dass Sie das notwendige Wissen und Verständnis haben, um alle Aspekte des Laserschutzes abzudecken.

Als zertifizierter Laserschutzbeauftragter können Sie sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter und Kunden bei der Arbeit mit Lasern sicher sind und die strengen Sicherheitsstandards eingehalten werden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in diesem wichtigen Bereich zu erweitern und Ihre Karriere als Laserschutzbeauftragter zu starten. Melden Sie sich noch heute für unsere Schulung zum Laserschutzbeauftragten an und machen Sie den ersten Schritt auf dem Weg zu einem sicheren Arbeitsumfeld im Umgang mit Lasern.

  • Dauer

  • Abschluss: Zertifikat

400,00  inkl. MwSt